Madgermanes

Ein Leben in der DDR

Arbeiten in der DDR

| Keine Kommentare

Überall in der DDR waren die Madgermanes eingesetzt. Zuerst wurde ihnen sechs Monate die deutsche Sprache beigebracht und dann bekamen sie eine kurze sechsmonatige Ausbildung. In diesem erlernten Beruf arbeiteten sie dann weitere drei Jahre in den jeweiligen Betrieben. Die meisten Gastarbeiter verlängerten ihre Verträge um weitere vier Jahre.

Alfredo Mangue beim Interview auf dem Platz vor der „Zentrale“

Alfredo Mangue beim Interview auf dem Platz vor der „Zentrale“

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.